Musik von Jo und Elke Walz * NEUER HIT * (Download ca. 30 Sekunden) Count me out

 

Erlebnisduschen beim Kerwelauf

 

Gossersweiler-Stein: Ultra Lauf 2004 (am 06.06.2004)

Aktion "Laufen für die Jugend" von den Freunden des Laufens (Lauftreff Stein und Pfeifenclub) ein voller Erfolg !

(kw) 25 Runden (das sind genau 45 Kilometer) hatten sie zu bewältigen und jede Runde begann mit einem Anstieg von etwa 500 Metern - eine Herausforderung für die 74 Läuferinnen und Läufer(wieder eine Steigerung der Laufbeteiligung gegenüber dem Vorjahr),die sich freiwillig dieser sportlichen Höchstleistung stellten.

Ganz kurzfristig und ohne großartige Vorplanung hatten die Freunde des Laufens diesen Ultra-Langlauf "Rund um den Eichelberg" im Jahr 2004 wieder auf die Beine gestellt. Der Wettergott meinte es dieses Jahr endlich einmal besonders gut mit uns (während der Veranstaltung herrliches Laufwetter). Das Starterfeld war bunt gemischt (33 weibliche / 41 männliche Läufer/innen). Auch der Läufernachwuchs war zahlreich vertreten. Zahlreiche Walker/innen bereicherten unser diesjähriges Laufhiglight. Durch die spontane Hilfe des Pfeifenclubs Stein war auch für Essen u. Trinken gesorgt, was vor allem die zahlreichen Zuschauer erfreute. Dank der Unterstützung unseres Ortsbürgermeisters Herrn Dr. Conrad (auch Schirmherr der Veranstaltung) hatten wir die Möglichkeit unseren zahlreichen Zuschauern eine Sitzgelegenheit mitten im schönen "Stääner Wald" zu bieten, die Gemeinde stellte uns nämlich die Sitzgarnituren und Tische zur Verfügung. Danke sagen wir ebenfalls an die Helfer vom DRK (Horst Schnetzer und Thomas Winter) die Ihren Vormittag opferten und sich für die gute Sache zur Verfügung stellten (ich hoffe dass auf diesem Wege einige neue Blutspender für das DRK gewonnen werden können). Zu guter letzt auch noch ein Dank an die Kuchenspenderinnen für den guten Kuchen, der spontan von einigen Frauen aus unserer Gemeinde gebacken wurde und von den Läufern heiß begehrt war. Unter dem Motto "Laufen für die Jugendarbeit" wurde auch eine Spendenkasse aufgestellt, die nach Abschluß der Veranstaltung gut gefüllt war (ein toller Beitrag für die Jugendarbeit in Gossersweiler-Stein).

Ein großes Lob erhielten wir für die perfekte Organisation des Laufes von den teilnehmenden Läufern und viele fragten spontan, ob auch im Jahr 2005 wieder ein solches Ereignis stattfindet (natürlich ja !!! und zwar am 05.06.2005). Die Strecke war optimal präpariert dank der Hilfe von Richard Kirsch, Melanie Weiß, Gerhard Weiß und Stefan Fast. Danke auch an Michael Masser, der die Kilometerschilder entlang der Strecke gestaltet hat. Auch unsere Zeitnahme funktonierte perfekt, unser Profi Thomas Schmalzbauer mit seinen Helfern Melanie Weiß und Klaus Hoff, dem letztjährigen Sieger des Ultralaufs(leider in diesem Jahr verletzt), hatte alles im Griff. Die Läufer brauchten auf dem anspruchsvollen Rundkurs keinen Durst bzw. Hunger zu leiden, denn unser Verpflegungsstand war bestens ausgerichtet (Stilles Wasser, Apfelsaft, Bananen, Müsliriegel). Die erste Runde wurde zusammen gelaufen, um den erstmals teilnehmenden Läufern die Strecke etwas näher zu bringen. Es waren Läufer verschiedener Kategorien am Start, Ultraläufer, aber auch Läufer bzw. Läuferinnen, die zum ersten Mal ihre Runden drehten. Für Anfänger war dieser Lauf ein optimaler Einstieg, da ja die Möglichkeit bestand, beliebig viele Runden zu laufen (es reichte eine Runde). Man lief auf den 45 km immer wieder in verschiedenen Gruppen (jeder Läufer hat ja sein eigenes Lauftempo), was für Abwechslung während des Laufes sorgte und die Laufzeit wie im Flug vergehen ließ. Man kam gar nicht dazu nachzudenken, wie viele Runden man bereits absolviert hatte. Am Start waren sowohl Läufer/innen, die sich auf diverse Langsteckenläufe vorbereiteten, als auch Läufer/innen die ihr sonntägliches Trainingspensum absolvierten. Ein absoluter Spitzenläufer fand in diesem Jahr den Weg nach Gossersweiler-Stein, Andreas Sarter vom USC Mainz, der zusammen mit seiner Ehefrau einige Runden absolvierte.
Zwei Läufer bewältigten die gesamten 25 Runden und zwar Michael Haus von den Wasgau Bikern Silz in einer Zeit von 03:54:30 Stunden (gleichzeitig auch der Gewinner des diesjährigen Ultralaufs) und Günter Naab von der LG Kapellen-Drusweiler (Zeit 03:58:12 Stunden). Die Siegerin bei den Frauen war Ulrike Ammon aus Großfischlingen, mit 17 Runden und einer Zeit von 03:25:00 Stunden.

Zum Schluß noch eine Anmerkung vom Verfasser: Respekt vor jedem Teilnehmer, der überhaut eine Runde bewältigte. Bei diesem Ultra Lauf in Gossersweiler-Stein war jeder ein Sieger.

Hier noch eine Übersicht über die gelaufenen Runden und Zeiten:

Name Vorname Ort/Verein Runden Zeit
Haus Michael Sieger Männer Ultralauf 2004 

Wasgau Biker Silz
25 03:54:30
Naab Günter LG Kapellen-Drusweiler 25 03:58:12
Fast Stefan LT Stein 21 03:25:30
Fröhlich Wilfried LG Kapellen-Drusweiler 21 03:37:40
Memmer Andreas 20 02:46:00
Sinnewell Günter TV Bad Bergzabern 20 03:50:20
Walz Klaus LT Stein 19 03:15:00
Paul Dieter 17 02:25:30
Stottmüller Jürgen LG Kapellen-Drusweiler 17 02:54:30
Weiß Gerhard LT Stein 17 03:15:00
Ammon Ulrike Siegerin Frauen Ultralauf 2004

Großfischlingen
17 03:25:00
Ammon Volker Großfischlingen 17 03:25:00
Cuntz Edith 15 02:33:30
Kirsch Richard LT Stein 15 03:15:00
Masser Michael LT Stein 14 02:12:35
Wilhelm Dieter LG Kapellen-Drusweiler 14 02:20:00
Betz Harald 14 02:51:00
Wünstel-Schiefer Ruth   14 02:51:00
Hafner Peter Pfeifenclub Stein 13 02:37:34
Schimpf Werner BZA 12 01:46:10
Sarter Sabine 12 01:47:00
Lorenz Richarda TV Bad Bergzabern 12 02:03:20
Mandery Thomas LT Stein 12 02:03:20
Doll Gunter LLG Drei Buchen 12 02:11:55
Hoffmann Karl LG Kapellen-Drusweiler 12 02:21:00
Hoffmann Jutta LG Kapellen-Drusweiler 12 02:21:00
Wagner Sascha Worms 12 02:24:30
Spengler Andreas 12 03:09:20
Geenen Albert LT Stein 12 03:18:00
Geenen Gabi LT Stein 12 03:18:40
Schejock Herbert   12 03:20:00
Sarter Andreas 11 01:26:00
Kraus Karin 11 02:31:30
Kiefer Hans LT Stein 11 02:51:00
Cuntz Karl-Heinz 10 01:43:00
Müller Stefan LLG Drei Buchen 10 01:55:30
Sarter Rainer LLG Drei Buchen 10 01:56:30
Dietrich Eric LLG Drei Buchen 10 01:57:00
Kiefer Eva LT Stein 10 02:15:40
Hammer Gernot Flammkuchenbäcker Völkersweiler 10 02:16:35
Zimmermann Anita 10 02:33:30
Winter Stefanie 10 02:46:00
Jost Hedi 10 02:46:00
Ott Birgit 10 02:51:30
Gläßgen Jutta 10 02:51:30
Braun Marie-Claude LT Stein 10 02:51:30
Freudenstein Barbara Skiclub Klingbachtal 10 03:09:20
Freudenstein Daniela Skiclub Klingbachtal 10 03:09:20
Angermann Reiner 9 01:48:30
Müller Kerstin LLG Drei Buchen 9 01:52:30
Hirschinger Christine LLG Drei Buchen 9 01:52:30
Busch Heide Skiclub Klingbachtal 8 02:15:40
Kiefer Marlies LT Stein 7 01:59:00
Stattmüller Karin 6 01:09:00
Kraus Karola Göcklingen 6 01:48:00
Kraus Leo Göcklingen 6 01:48:00
Freudenstein Beate Skiclub Klingbachtal 6 02:00:00
Haus Simone   6 02:17:00
Müller Jonas LLG Drei Buchen 5 00:55:50
Mandery Cornelius LT Stein 5 00:58:30
Schneider Gerd LLG Drei Buchen 5 01:11:45
Haus Jonas Wasgau Biker Silz 5 02:51:00
Grösch Dieter Frankfurt 4 00:48:00
Kraus Vanessa Göcklingen 4 02:31:30
Schilling Josef Stein 3 00:51:25
Klonek Kerstin Stein 3 00:51:25
Herdel Sabine 3 00:59:00
Hammer Maria Gossersweiler 3 00:59:00
Kirsch Laura LT Stein 3 01:25:50
Winter Anna 3 01:26:00
Jost Angela 3 01:26:00
Busch Kathrin Skiclub Klingbachtal 3 02:15:40
Klonek Jan Stein 1 00:14:20
Freudenstein Manfred Skiclub Klingbachtal 1 00:15:25

 

Noch eine Info für alle, die gerne Bildimpressionen von diesem Lauf sehen würden: Dank unserers Lauffreundes Peter Schumacher von der Firma Fine Prints in Gossersweiler-Stein sind Bilder vom Ultralauf auf dieser Webseite zu bewundern.

Termine Lauftreff Stein:

Sonntag um 8:00 Uhr am Kinderspielplatz in Stein, auch Anfänger sind jederzeit herzlich willkommen.

 

click here: zurück zur Startseite     click here: Fotos Ultralauf